2005/03/04

Never enough

In diesem Falle "Sleep", denn ich bin endlos müde und trotzdem wird morgen früh um 7 erbarmungslos der Wecker klingeln bzw. die Klingel an der Tür und meine beste Freundin mit Brötchen in selbiger (der Tür) stehen. Außerdem hätte ich jetzt gerne ein Bier und würde mich im TV von irgendwas sinnlosem, aber trotzdem interessanten, berieseln lassen, irgendeine BBC-Doku oder so. Aber nein, weder ist Bier da, noch hab ich überhaupt BBC, insofern werd ich mich wohl direkt ins Bett hauen.

2005/02/13

with teeth!

Auf nin.com ist ein erster kleiner Schnipsel aus dem neuen Nine Inch Nails-Album zu hören. Und natürlich dreht die Fanszene inklusive mir vollkommen durch. Und das beste daran: zurecht!

You must Republish your blog to see the changes.

Oha. Ähm. Ab sofort kann man auch Kommentare abgeben...

2005/02/11

Everybody knows that you're insane

Es ist soweit. Sie ist da. Die neue Queens of the Stone Age-Platte hat den Weg zu mir gefunden. Und auch wenn es erstmal ein ganz schön harter Brocken ist, so ist das Album natürlich wieder durch und durch wunderbar. Einzigartig. Grandios. Wobei ich ja noch immer befürchte, dass Brody Dalle die Yoko Ono des Alternative Rock werden wird.

Also: QOTSA 24/7 im Moment. Nebenher Webseiten bauen, wie immer. Zu wenig Schlaf bekommen und zuviel trinken gewesen. Wobei ich den Tom Waits-Touch meiner Stimme gar nicht schlecht finde. Wer wacht morgens schon nicht gerne auf und klingt plötzlich wie Mark Lanegan. Der übrigens auch bei den beiden QOTSA-Konzerten Ende des Monats dabei ist. Und ich hab Karten dafür, wohoo!

2005/02/02

I like pleasure spiked with pain, Music is my aeroplane...

Gleich geht's zum Flughafen, meine Freundin abholen. Yeah! :-)

2005/01/30

2046

Oha. Kann mir mal jemand verraten, was alle an diesem Film finden? Ich glaube das waren die längsten 129 Minuten meines Lebens. Call me Banause – I don’t care!

Ansonsten versuche ich mich mal zu bessern, was die Häufigkeit der Einträge hier angeht. Da kommt ja sogar schon negatives Feedback. (Immerhin Feedback, yeah!) Aber ich merke schon jetzt, dass es wieder ein innerer Kampf ist, was ich schreibe und was nicht. Die interessanten Sachen fallen da eher raus, weil sie teilweise vielleicht zu interessant sind. ;-) Belanglosigkeiten wie unsere nach unten durchtropfende Dusche interessieren hingegen eher nicht. (Abgesehen von den Leuten in der Wohnung unter uns, wie es scheint...)

Die neue „... And You Will Know Us By The Trail of Dead“ ist da. Was für ein Wahnsinn! Nach 4 Tagen am Stück hören sogar noch besser als die letzte Platte und das will was heißen. Ich hab jetzt schon meine Zweifel, dass Josh Homme und Trent Reznor dieses Werk in diesem Jahr noch toppen können. Außerdem bringen„Trail of Dead“ zwangsläufig immer Erinnerungen an Kanada zurück. Hoffentlich wird da diesen Sommer was draus. Ich dreh sonst irgendwann ernsthaft durch. Einfach auf den Pazifik schauen und an absolut nichts denken, mehr will ich gar nicht.
Grandios zur Zeit außerdem: „wunderbar“ vom ebenso wunderbaren Jeans Team.

Warum ich mich mitten in der Nacht am Wochenende eigentlich online rumtreibe? Zum einen ist es draußen zu kalt, um zu irgendeiner Party zu laufen, abgesehen davon, dass dieses Wochenende eh nichts geht. Nach der letzten grenzgenialen South of Heaven-Party wird das wohl auch erstmal ein Weilchen so bleiben. Zum anderen hab ich Probleme einzuschlafen, wenn mein Zimmer blockiert ist. Das war auch mal anders.

2004/12/22

Show me how you do that trick

Wohin sind eigentlich die ganzen Fansites verschwunden? Vor ein paar Jahren, so um 98 oder 99 rum, da gab es zu praktisch jeder einigermaßen bekannten Band mindestens eine großartig gemachte Webseite, von Fans für Fans. Mit allem was an Informationen zu bekommen war, mit Gerüchten, Neuigkeiten und Tourdaten, meist lange bevor die Printmagazine was davon mitbekamen. Einige Seiten verschwanden in der Versenkung, tauchten aber - von anderen enthusiastischen Fans betreut – immer wieder auf.

Und jetzt? Es ist 04 und scheinbar haben sich Plattenfirmen – die gibt’s ja auch nicht mehr lange – und Promoagenturen – die wird’s wohl ewig geben - durchgesetzt. Denn wie es aussieht ist der allergrößte Teil der Fansites einfach von den offiziellen Seiten verdrängt worden. Oder liefert Google einfach schlechte Suchergebnisse? Glaube die erste der beiden Möglichkeiten erscheint logischer.

2004/12/20

Hallo Welt

So, der erste Eintrag also. Bei blogger.com, nicht mehr bei eigenen Domains, mit eigenen Layouts und mit eigenen Zugängen inklusive eklatanten Sicherheitslücken. Scheinbar wird man mit der Zeit etwas bequem.

Viel Zeit bleibt auch nicht. Weihnachten steht vor der Tür. Diesmal sogar mit Schnee, Geschenke hab ich trotzdem noch keine. Dafür umso mehr zu tun. Volltextsuchen wollen installiert werden, Pendenzen abgearbeitet und User instruiert werden, wie sie ein simples CMS benutzen sollen.

Und wieso jetzt plötzlich doch wieder? Vielleicht weil ab und an doch der Drang zu schreiben vorhanden ist. Und weil ich gerade über den großartigen Text bei Spreeblick gestolpert bin. Also dann, wir sehen uns morgen. Heute wartet noch Arbeit...

Ach ja, das mp3 des Tages:
was sehr feines aus dem Bereich Trommel & Bass